Wie lange soll das noch gehen? Unser Gesundheitssystem braucht dringend eine Korrektur

Besser, als gestern abend in der Heute-Show, kann man die Zustände in unserem Gesundheitssystem nicht ausdrücken. Dank an Oliver Welke und sein Team.

 

Zur Erinnerung: In unseren Krankenhäusern gibt es jährlich 190.000 Fälle von Behandlungsfehlern, die Dunkelziffern sind wesentlich größer, es kann gut das Doppelte oder das Dreifache sein, was sich dort abspielt. Ohne dass in den meisten Fällen Kliniken oder Ärzte dafür haftbar gemacht werden können.

19.000 Patienten pro Jahr sterben daran. Auch hier ist die Dunkelziffer mit Sicherheit weit höher.  

 

Keiner dieser Fälle von Patientenschicksalen zeitigt irgendwelche Konsequenzen im System. Dies ist leider keine Satire - sondern todernst.

 

Bitte unterzeichnet deshalb meine Petition und gebt sie weiter.

Wir sollten endlich in Geschlossenheit unseren Platz als Patienten in diesem System klarstellen, deutlich machen, dass wir alle nicht mehr bereit sind, weiter mitzuspielen. Als Patienten und zu Menschenmaterial degradiert weiter für die Profitinteressen großer Klinikkonzerne in unserem Gesundheitssystem herzuhalten.

 

Nur, wenn die Vielzahl von Behandlungsfehler-Fällen als solche aufgeklärt werden, ist an eine Veränderung dieses inhumanen und noch dazu überteuerten Gesundheitssystems in Deutschland überhaupt nur zu denken.

 

Bislang wird alles vertuscht und verklärt. Im Interesse der vielen übermächtigen Akteure im vermeintlichen Dienst "unserer" Gesundheit, die alle hervorragende Geschäfte damit machen. Und wir, die Menschen und Patienten, werden krank oder müssen versterben. Um Profit weiter möglich zu machen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0